Dienstag, 2. August 2011

Rezept für meine Kids: Frikadellen


Hackfleisch...

mit
Eier
Sellerie
Karotten
Zwiebeln
Knoblauch
Petersilie
Schnittlauch
Pfeffer
Salz
Maggi



…und Paniermehl...

...vermischen

Ist die Mischung zu trocken, mehr Ei
Ist sie zu flüssig, mehr Paniermehl

Kleine Bällchen formen und braten



Fertig!


Na ja, vielleicht eine Spur früher als hier auf dem Foto, aus der Pfanne holen

Kommentare:

  1. oh cool

    das du noch zeit über hast zu bloggen...hut ab..
    wobei, ich trage gar keinen hut, ich bin eine echte hexe!


    das ist nicht verbrannt das sind...

    RÖSTAROMEN!

    AntwortenLöschen
  2. Natürlich Röstaromen, liebe Busenfreundin, wer hat was von verbrannt geschrieben? Ich sicher nicht! ;D

    AntwortenLöschen
  3. eine spur früher aus der pfanne holen heisst zwischen den zeilen " ich glaub es ist verbrannt "

    isset aber ned...

    AntwortenLöschen
  4. das sieht total lecker aus

    lg jenny

    AntwortenLöschen
  5. das essen hier auch alle gerne.Liebe Angelina wie geht es dir in deinem Job?Ich denke so oft an dich.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Stimmt, liebe Sabine, im Sommer wie im Winter
    LG

    Jedenfalls hat es nicht danach geschmeckt, liebe Busenfreundin :)

    War es auch, liebe Jenny
    LG

    Obwohl das Bügeln immer noch sehr anstrengend für mich ist, liebe Nicole, mag ich es dort zu arbeiten. Ich habe nette Kolleginnen und Kollegen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mir gut vorstellen das es anstrengend ist 4 Std. im stehen an einem Stück bügeln.Es freut mich aber zu hören das es dir Spaß macht und das alle nett sind.
    LG und Gute Nacht
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht lecker aus!
    Mit Krotte kanne ich noch gar nicht. Werde ich aber ausproberen.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmhhhh... Sieht sehr lecker aus und ich mag Frikadellen am liebsten, wenn sie außen etwas angeknuspert sind :-)

    AntwortenLöschen

♥liche Grüße

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Schön euch zu sehen

Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei ©Angelina de Satura. Bitte fragen Sie mich (E-Mail auf Profilseite), falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.

Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. die Inhalte unerlaubt auf die eigene Homepage kopiert), macht sich gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Er wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten. Kopien von Inhalten können im Internet ohne großen Aufwand verfolgt werden.

Februar 2010

Disclaimer

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantwortern hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert.

Für alle Links auf dieser Homepage gilt: Ich distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen.